Der Weg (Motorrad)

Kategorien: 

Kat. A1 /ab 16 Jahren, Motorrad mit höchstens 50 ccm

Kat. A1 /ab 18 Jahren, Motorrad mit höchstens 11 kW

Kat. A Stufeneinstieg / ab 18 Jahren, Motorrad mit nicht mehr als 25 kW

Kat. A Direkteinstieg / ab 25 Jahre, Motorrad mit mehr als 25 kW


 

Ablauf:

Sehtest
Nothelferkurs*
Theorieprüfung*
Lernfahrausweis
Grundschulung
Verkehrskundeunterricht*
Praktische Prüfung **

*Entfällt bei Inhabern der Kategorie B oder A1

**Wer die Kat. A1 ab 18 Jahren erstrebt, muss die praktische Prüfung nicht machen, wenn er bereits die Kategorie B oder A1 besitzt.


 

Nothelferkurs

Im Nothelferkurs lernst du das richtige Verhalten bei Unfällen. Es können Unfälle im Strassenverkehr, am Arbeitsplatz, beim Sport oder sonst bei einer Tätigkeit passieren.
Der Kurs muss spätestens vor der Theorieprüfung abgeschlossen sein. Es ist ratsam, schon früh den Nothelferkurs zu absolvieren.
Danach kannst du dich intensiver der Basistheorie widmen und somit gehst du früher an die Theorieprüfung.
Der Nothelferausweis ist sechs Jahre gültig. Er ist nach Ablauf nicht zwingend zu erneuern, ausser du möchtest eine neue Kategorie erlernen.
Es ist dennoch ratsam nach einer gewissen Zeit den Kurs aufzufrischen.
Es gibt dir eine gewisse Sicherheit, wenn du jemanden in der Not antriffst.

Folgender Link gibt dir Auskunft über den Besuch von Nothelferkursen: Samariter Luzern.


 

Anmeldung Lernfahrausweis

Anmeldeformulare kannst du an folgenden Stellen beziehen:

  • Fahrschule Beat Lichtsteiner
  • Strassenverkehrsamt Luzern
  • beim Polizeiposten in deiner Umgebung

Die Vorgehensweise ist auf dem Anmeldeformular beschrieben.
Wenn du dennoch Fragen hast, gebe ich dir gerne Auskunft.

Falls du noch nie einen Fahrausweis angefordert hast, musst du dich persönlich mit deinem Ausweis beim Straßenverkehrsamt oder beim Einwohneramt melden und deine Identität bestätigen.

Das vollständig ausgefüllte Formular kannst du an mich schicken, ich gebe es im Strassenverkehrsamt für dich ab. Oder du kannst das Formular auch direkt dem Strassenverkehrsamt zukommen lassen.

Nach ein paar Tagen, erhältst du dann das Anmeldeformular zur theoretischen Prüfung.

Weitere Infos findest du unter: STVA Luzern


 

Bögeln

In der Basistheorie lernst du die Regeln und Gesetze im Strassenverkehr kennen, sie bilden die Grundlage zum Autofahren.

Du kannst mit einer CD-Rom, die du bei mir beziehen kannst, auf deinem Computer selber üben. Dazu gebe ich dir zusätzlich ein Buch zur Unterstützung ab.

Das Programm auf der CD-Rom ist eine gute Vorbereitung für die Theorieprüfung. Wenn du die REgeln und Gesetze im Strassenverkehr begriffn hast und die Fehlerquote beim Üben unter sieben Fehler liegt, kannst du dich beruhigt für die Theorieprüfung anmelden.

Dazu findest du im Google Play Store und im iTunes Appstore viele gute Apps, die dich gut beim Lernen auf die Prüfung unterstützen. Es gibt auch einige Gratis Apps, bei denen jedoch Vorsicht geboten ist: Manchmal sind die Informationen in diesen Apps nicht mehr auf dem neusten Stand und beinhalten Fehler.

Solltest du keinen Zugriff auf einen Computer haben, werde ich für dich, in deiner näheren Umgebung einen Übungsplatz in einem Theorielokal reservieren.


 

Theorieprüfung

Die Theorieprüfung findet im Strassenverkehrsamt Luzern statt.

Du wirst die Prüfung an einem Computer absolvieren. Wenn du nicht weisst, wie man einen Computer bedient, gibt dir die Aufsichtsperson Auskunft.

Innerhalb von 45 Minuten sind 50 Fragen zu beantworten.

Wenn du dir mehr als 14 Fehler erlaubst, kannst du die Prüfung wiederholen.


 

Erhalt des Lernfahrausweises

Nach bestandener Theorieprüfung vergehen etwa 3 bis 4 Tage bis du den Lernfahrausweis erhältst.

Der Lernfahrausweis ist 4 Monate gültig.

Wenn du den Grundkurs erfolgreich besucht hast, verlängert sich die Gültigkeit auf 16 Monate. (vom Ausstelldatum aus)


 

Grundkurs

Es ist ratsam, dass man sich vor dem Grundkurs mit dem Motorrad schon einwenig vertraut macht.
Bei Bedarf, würde ich dir gerne mit Tipps behilflich sein, wenn du dich das erste mal auf dein Motorrad setzt.

Der Grundkurs gibt dir Unterstützung, das Motorrad sicher und korrekt im Strassenverkehr zu lenken.

Die Kursdauer hängt von der Kategorie ab, die erlernt wird.

A1; 8 Std.
A: 12 Std.

Nach Abschluss des Grundkurses verlängert sich der Lernfahrausweis auf 16 Monate.

Für diese Ausbildung habe ich ein Heft zusammengestellt, das dich dabei unterstützt. Es hilft dir auch später noch beim üben.


 

Fahrstunden

Das erste Mal auf dem Motorrad?
Fühlst du dich noch nicht sicher genug für die Teilnahme an einem Grundkurs?

Melde dich bei mir, ich helfe dir gerne weiter.

Nach dem Grundkurs ist es wichtig, dass du das Erlernte vom Kurs selber übst. Wenn du dann soweit bist, vereinbaren wir einen Termin für eine Fahrstunde. In der Fahrstunde gebe ich dir noch einige Verbesserungstipps, wenn nötig.
Wenn du für die Prüfung bereit bist, melde ich dich an.


 

Verkehrskundeunterricht

Nach Erhalt des Lernfahrausweises kannst du den VKU besuchen. Die Absolvierung dieses Kurses ist obligatorisch. Die Lektionen sind vor der praktischen Prüfung abzuschliessen. Die Verkehrskunde besteht aus folgenden 4 Doppellektionen mit folgenden Themen:

– Verkehrssehen
– Verkehrsumwelt
– Verkehrsdynamik
– Verkehrstaktik

Diese theoretische Unterstützung soll dir helfen, die hohen Anforderungen im heutigen Strassenverkehr besser zu meistern.


 

Praktische Prüfung

Es ist ratsam, vor der Prüfung keine Aufputschmittel oder andere Medikamente zu nehmen. Genügend Schlaf ist die beste Medizin.

Vor der praktischen Prüfung absolvieren wir nochmals eine Lektion zusammen zur Vorbereitung.

Die Prüfung startet in Sursee beim Depot Salzlager oder in Emmenbrücke beim Stützpunkt Sprengi.

Die Prüfung wird in der Regel mit zwei Teilnehmern absolviert und dauert ca. 90 Minuten.

Nach dem Abschluss der Prüfung, wirst du über das Ergebnis informiert.


 

2 Phasenausbildung

Alle Personen, die ab dem 1. Dezember 2005 erstmals ein Gesuch um einen Lernfahrausweis der Kategorie A (Motorräder) oder der Kategorie B (Personenwagen) stellen, erhalten den Führerausweis nach bestandener Prüfung für 3 Jahre auf Probe. Erst nach dem Besuch der Weiterausbildung (zwei Kurstage) wird der Ausweis unbefristet abgegeben.

Der erste Kurstag für die Weiterausbildung ist innerhalb von ca. 6 Monaten und der zweite im dritten Jahr nach Erhalt des Führerausweises zu besuchen. Die kosten für zwei Tage Weiterausbildung belaufen sich zwischen CHF 600.- und CHF 800.-

Bei einem Entzug des Führerausweises wird die Probezeit um ein Jahr verlängert. Die zweite Widerhandlung, die einen Entzug nach sich zieht, führt zur Annullierung der Fahrberechtigung.

Wenn man weiterhin noch fahren möchte, ist eine Wartefrist von einem Jahr einzuhalten. Danach kann ein neuer Lernfahrausweis, aber nur in Verbindung mit einem verkehrspsychologischen Gutachten, beantragt werden.

Details dazu: ASTRA